KAB Diözesanverband Eichstätt

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Allianz für Weltoffenheit

KAB unterstützt die Allianz für Weltoffenheit

Für eine sachliche und lösungsorientierte Debatte in der Flüchtlings- und Einwanderungspolitik setzen sich die Frauen und Männer in der KAB Deutschlands ein. Damit unterstützt die KAB gemeinsam mit 21 anderen katholischen Organisationen die Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat - gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt".

Ziel der Allianz ist es, angesichts der aktuellen Herausforderungen demokratische Grundwerte und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu wahren. Hass und Intoleranz soll entschieden entgegengetreten werden. "Als Christen und Christinnen und als internationale Arbeiterbewegung sind wie eine weltweite und weltoffene Bewegung und verurteilen die jüngsten Übergriffe auf Asylunterkünfte und die Hasstiraden auf Pegida- und anderen rechten Veranstaltungen", betont Johannes Stein, Bundespräses der KAB Deutschlands.

Andreas Luttmer-Bensmann, Bundesvorsitzender der KAB, warnt davor, andere Religionen zu verunglimpfen. "Mit Hass und Brandsätzen werden unsere christlichen Werte und Kultur nicht verteidigt, sondern zerstört!"

Europäische Lösung

Der katholische Sozialverband ruft gemeinsam mit dem Trägern des Bündnisses dazu auf "menschenfeindlichen Äußerungen und Handlungen auf allen Ebenen der Gesellschaft konsequent entgegen zu treten". Die Allianz setzt sich für eine Flüchtlingspolitik ein, „die im Einklang mit unseren humanitären und menschenrechtlichen Verpflichtungen steht“. Zugleich wird betont, „dass wir unbedingt eine gemeinsame europäische Lösung brauchen, um Fluchtursachen wirksam zu bekämpfen und den Anliegen der vielen schutzsuchenden Menschen gerecht zu werden“. 

Träger der Allianz sind neben der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland auch der Deutsche Gewerkschaftsbund, der Zentralrat der Juden in Deutschland, der Deutsche Kulturrat, der Koordinationsrat der Muslime, der Deutsche Naturschutzring, der Deutsche Olympische Sportbund und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege und die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. 

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Eichstätt
Kanalstr. 16-18
85049 Ingolstadt
Telefon: +49 841 93 15 18 15

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren