Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

KAB Diözesanverband Eichstätt

Interaktiv
Treten Sie mit uns in Kontakt

Aktuelles aus dem KAB Diözesanverband Eichstätt

06.12.2018

KAB beim Fachgespräch im Jobcenter

Mehr Zeit für Betreuung durch niedrige Arbeitslosenquote

 

Der Leiter des Jobcenters Ansbach, Achim Vogler informierte die 16 Teilnehmenden über die regionale Arbeitslosigkeit und die Anstrengungen seines Hauses, Arbeitssuchende zu vermitteln. Das Gespräch fand in der Außenstelle Dinkelsbühl statt.

Seit 2012 ist der Jobcenter Ansbach in Eigenregie - als Abteilung des Landratsamtes Ansbach geführt. Die 70 Mitarbeiter_innen kümmern sich um 2.166 Arbeitslose (Stand November 2018) im flächenmäßig größten Landkreis Bayerns. Insgesamt gibt es im Landkreis ca. 58.000 Beschäftigte, die sich auf 4.500 Betriebe verteilen (Stand: 2017).

Somit liegt die Arbeitslosigkeit bei 2 %, davon sind 0,9 % Hartz IV-Bezieher.
Vogler ist froh, dass die Arbeitslosigkeit nun sehr gering ist, denn dann können seine Mitarbeiter in Ansbach, Rothenburg o.d.T. und Dinkelsbühl sich intensiv um die Klienten kümmern. Denn hinter der Arbeitslosigkeit liegen oft noch weitere, eingreifende Probleme, die ebenfalls mit in den Blick genommen werden müssen.

Im Anschluss an das Informationsgespräch lud das Bildungswerk zu einer Führung durch die historische Altstadt ein bevor man den Nachmittag auf dem berühmten Dinkelsbühler Weihnachtsmarkt mit einer Tasse Glühwein am KAB Stand ausklingen lies.

Inter(+)aktiv

Treten Sie mit uns in Kontakt

mehrweniger

Adresse

KAB Diözesanverband Eichstätt
Kanalstr. 16-18
85049 Ingolstadt
Telefon: +49 841 93 15 18 15
Kontakt

Unterstützen Sie die KAB

Jede Spende hilft!

Unterstützen Sie die Projekte der KAB und stärken Sie die selbständige Vereinigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.

Mitglied werden

Hier steht der Mensch im Mittelpunkt.

Jetzt informieren